×

Meine zweite Wetterstation


Gepostet Januar 2015, Kategorie: Raspberry Pi


Thumbnail: Meine zweite Wetterstation

Dieser Post geht um meine zweite Wetterstation. Hier wird ein LCD, ein Luftdrucksensor und ein digitaler Temperatursensor an die GPIO des Raspberry Pi angeschlossen.


Inhaltsverzeichnis


    Verwendete Bauteile:

    LCD-Anzeige

    DS18S20

    • Dieser Temperatur-Sensor kommuniziert über das OneWire-Protokoll (Anschluss an GPIO4, Pullup an DATA-Pin)
    • In /boot/config.txt dtoverlay=w1-gpio,gpiopin=4,pullup=on hinzufügen
    • Zum Aktivieren dieses Protokolls müssen die Zeilen:w1-gpio pullup=1, w1-therm in /etc/modules hinzugefügt werden
    • Alternativ werden diese Daten durch modprobe w1-gpio pullup=1 und modprobe w1-therm geladen
    • Daten abrufen: cd /sys/bus/w1/devices
    • mit ls wird die Seriennummer des Sensors sichtbar. (Muss später ins Programm eingetragen werden)
    • cd 10-?????????? und cat w1_slave
    • Die Temperatur wird vertausendfacht hinter t=… dargestellt (hier 6.9°C)
    • ds18s20.py ist eine von mir geschrieben Klasse, die diesen Wert auf die oben beschrieben Weise ausgibt
      Abfragen der Daten des Temperatur-Sensors|100

    HP03S

    • Der Luftdrucksensor ist an folgende Pins angeschlossen(SDA und SCL für I2C und XCLR an GPIO17)
    • Zusätzlich benötigt der HP03S eine 32kHz Taktfrequenz
    • Diese wird durch einen 4194kHz Quarz in einer Pierce-Schaltung und einen Frequenzteiler durch einen 12-bit-Zähler erzeugt
    • Das Python-Program benötigt folgendes Paket: python-smbus
    • I2C aktivieren: /etc/modprobe.d/raspi-blacklist.conf blacklist i2c-bcm2708 mit # auskommentieren
    • Zeile i2c-dev in /etc/modules hinzufügen
    • Die hp03.py stammt aus folgenden Forum-Beitrag und funktioniert einwandfrei: http://www.forum-raspberrypi.de/Thread-wetterstation

    Der Aufbau

    Aufbau der Wetterstation

    • Die Platine befindet sich in dem sichtbaren Gehäuse
    • Die benötigten GPIOs werden via Flachbandkabel verbunden
    • Der Temperatur-Sensor wird mit einer 3.5mm Klinke angeschlossen
    • Der Luftdruck-Sensor befindet sich im Gehäuse.
    • Der Schaltplan [Eagle-Datei]:
      schaltplan

    Das Programm

    Die Homepage